Sonntag, 23. Februar 2020
Editorial | 20. Februar 2020

Neue Perspektiven

Nichts wie los zum Photo.Spectrum ... – Foto: Georg Kronenberg

Großformatige Bilderwelten im öffentlichen Raum in Marburg, fotografische Lieblingsplätze in Kirchhain, "The Power behind the picture" in Rauschenberg: Unter dem Titel "Photo.Spectrum.Marburg" steht der ganze Landkreis im März wieder einen Monat im Zeichen der Fotografie.

Nach dem großen Erfolg des 1. Fotofestivals mit 28 Veranstaltungen im ver­gangenen Jahr stehen bei der 2. Auflage nochmal deutlich mehr, rund 40 Events an. Ein Festival der Fotografie soll es werden, bei der sich Fotointeressierte kennenlernen und vernetzen können - und alle anderen Lust auf die Beschäftigung mit den Bilderwelten bekommen.

Wie gut das funktionieren kann, hat sich 2019 gezeigt. Neben klassischen Ausstellungen gibt es zahlreiche Mitmachaktionen, ungewöhnliche Einblicke, Fotoarbeiten mit Politcharakter und fotografische Spurensuchen. Mehr über das Festival, das die eine oder andere neue Perspektive eröffnen wird, im aktuellen Thema der Woche.

Georg Kronenberg

Aktuelles Heft
Kulturtipps 2020
Ausgehen & Einkaufen
Zum Anschauen und Blättern klicken Sie bitte auf den gewünschten Hefttitel.
 
Tipp des Tages

Musikschule Marburg

Unter dem Motto "Frisch gestrichen" lädt die Musikschule Marburg zum Fachbereichskonzert der Streicher mit Stücken aus allen Stilepochen vom Barock bis zur Moderne. Es werden rund 40 Schülerinnen und Schüler, bestehend aus Mitgliedern zweier Orchester, sowie weitere Streichern zu hören sein. In diesem Jahr startet das Konzert mit einem Csardas von Andrea Holzer-Rhomberg, danach erklingen u.a. Werke von W.A.Mozart, Antonio Vivaldi, Edward Elgar, Charles Dankla, Carl Ditters von Dittersdorf, Jean Sibelius, aufgeführt von Ensembles und Solisten der Fachgruppe.
So 23.2. | 17 Uhr | Cappel | Steinmühle
 
Tipp der Woche

Trio 2001

Foto: Trio 2001
Durch eine offene, der Musik dienende Spiel­weise zeichnet sich das Kölner Trio 2001 aus. Eigen­kom­po­sit­ionen, Standards und frei improvisierende Pas­sagen verbinden sich zu einer Musik, die Raum schafft. Den eigenen Charakteren treu bleibend, suchen die Musiker im Rahmen einer klassischen Jazzklaviertrio-Besetzung nach einem ehrlichen und ab­wechs­lungs­reichen Gespräch. Ein­fluss hat alles, was Darius Heid – Klavier, Nicolai Amrehn – Kontra­bass, Jonas Kaltenbach – Schlag­zeug mit auf die Bühne bringen, sowie alles, was auf der Bühne geschieht.
Do 27.2. | 20.30 Uhr | Marburg | Cavete
 
Live – Kommende Highlights

The Les Clöchards

Foto: The Les
Clöchards
In einer Mischung aus Rock-Konzert mit großen Gesten und kleiner Bühne, Stand-Up-Conférence und zwerch­fell­er­schüt­tern­der Clownerie zerlegen The Les Clöchards die Rock- & Popgeschichte in ihre Einzelteile und erfinden sie mit viel Charme und Virtuosität wieder neu. In Designer-Klamotten à la Parkbank und mit Hilfe ihres etwas in die Jahre gekommenen Sperrmüll-Instru­men­tariums begibt sich die Band gemeinsam mit dem Publikum auf einen wilden Ritt durch die Stile und Genres: Neben der obligatorischen Portion Rockgrölen The Les Clöchards irisch anmutende Trinklieder, zupfen cowboyesque Country-Melodien, singen schmalzende Balladen und peitschen manch amerikanische Nummer derartig orientalisch durch, dass sie in Istanbuls Beyoglu-Viertel ein neues Zuhause finden könnte.
Sa 29.2. | 20 Uhr | Marburg | Waggonhalle
 

Matthias Brodowy & Detlef Wutschik

Foto: Toofan
Hashemi
Die Bert Engel Show ist eine Kabarettkomödie der besonderen Art. Skurril und verdreht, aber auch liebenswürdig und poetisch, gewürzt mit viel Musik und der einen oder anderen Weisheit - was bei einem 102-jährigen Namnesgeber aber auch nicht verwundert. Singen, Zaubern, Tanzen, Puppenspiel, Messerwerfen, Berlinern sind nur einige der Diszipline, in denen der Hamburger Puppenspieler Detlef Wutschik und der hannoversche Kabarettist Matthias Brodowy gemeinsam mit ihren Protagonisten exzellieren.
Do 26.3. | 20 Uhr | Marburg | KFZ
Freikartenverlosung: Fr 6.3. | 16 Uhr | Tel. 06421/684443