Dienstag, 21. Februar 2017
Editorial

Wertvolles Programm

Das Winter­varieté in der Waggonhalle, die Brecht-Inszenierung im Landes­theater, das Konzert der Antilopen Gang im KFZ, die Hörtheatrale im Lomo­nos­sow­keller: Marburg hat ein kulturelles Angebot, das locker mit größeren Städten mithalten kann – und in der Region sowieso seinesgleichen sucht. Musik- und Theaterliebhaber müssen sich in Marburg nicht langweilen. Es gibt spannende Aus­stel­lungen zu sehen, Lesungen und vieles ... – Foto: Georg KronenbergMehr >>
 
 
Thema der Woche

Hilferuf

Marburgs Kulturschaffende machen gegen Kürzungen mobil – Mehr >>
Umfrage

Negativ für die Region?

US-Präsident Donald Trump will Amerika abschotten und aus dem Ausland eingeführte Produkte mit hohen Zöllen belegen. Hat diese Politik von Trump negative Auswirkungen auf die Wirtschaft in unserer Region? Immerhin gibt es auch hier Firmen, für die die USA ein wichtiger Markt ist ... – Foto: Moreinput / Pixelio.deZur Umfrage >>
 
 
 
Marburg

Bessere Betreuung

Menschen zu erreichen und in den Arbeitsmarkt zu integrieren, die nicht in der Betreuung der Arbeitsagentur Marburg oder des KreisJobCenters Marburg-Biedenkopf sind, ist das Ziel des neuen "Service Centers Migration Marburg" (SCMM). Das gemeinsame Projekt von Arbeit und ... Mehr >>
 
Marburg

Junge Menschen begeistern

Wie lassen sich mehr junge Menschen für Projekte der Bürgerbeteiligung begeistern? Zu dieser Frage entwickelten seit September vergangenen Jahres 14 Verwaltungsfachangestellte des Landkreises im zweiten Ausbildungsjahr Ideen. Das Projekt ist in Zusammenarbeit ... Mehr >>
 
Marburg

Telefonaktionstag

Die Agentur für Arbeit organisiert am Dienstag, 21. Februar, von 9 bis 15 Uhr einen Telefonaktionstag für Fragen rund um den Wiedereinstieg ins Berufs­leben. Vor allem Frauen unterbrechen nach wie vor noch ihre Erwerbstätigkeit, um Kinder zu erziehen oder ... Mehr >>
 
Marburg

Volles vhs-Programm

"Du bestimmst wie" ist das Motto des neuen Sommer­se­mes­ter­programms der Volkshochschule (vhs) Marburg. Drin sind rund 700 Kurse, darunter etwa 100, die zum ersten Mal durch­ge­führt werden. Für das breite Angebot, das von etwa 450 ... – Foto: Stadt Marburg, Heiko Krause – Mehr >>
 
Marburg

Doppelt ausgezeichnet

Das Marburger Institut für Geschichte der Pharmazie freut sich über gleich zwei Auszeichnungen für sein Lehrpersonal: Prof. Christoph Friedrich hat den wandernden Heilkräuterpreis der Stadt Königsee erhalten. Der Leiter des Marburger Instituts ... Mehr >>
 
Marburg

Häusle bauen

Wenn bald das ärgste Winterwetter überstanden ist, beginnen die Vögel mit den Vorbereitungen für den Nestbau. Mit lautem Gesang stecken dann Meisen, Spatzen und Kleiber ihre Reviere ab. Doch häufig finden die Wohnungs­suchen­den keine passende ... Mehr >>
Tipp des Tages

Foto: Waggon-
halle
Joseph Collard

Die Eltern sind Pantomimen. Der Großvater auch. Und sogar der Urgroßvater von Joseph Collard. Ganz klar, dass aus dem jüngsten Spross der Familie nur eines werden kann: Panto­mime! Das Soloprogramm "Zig-Zag" öffnet als visuelle Glanz­leistung ohne große Worte Einblicke in das Leben und die Karriere eines Komikers. Viele Persönlichkeiten begleiten und inspirieren diesen Werdegang vom Elternhaus über die Schule, vom ersten Auftritt bis zum glanzvollen Höhepunkt der Karriere.
Di 21.2. | 20 Uhr | Marburg | Waggonhalle
 
Noch 136 Tage bis zum Stadtfest
3 Tage Marburg 2017
 
Tipp der Woche

Foto: Waggon-
halle
Michael Fitz

Wie in all seinen Solo-Programmen seit 2008, geht es dem eigen­willigen Schau­spieler und Musiker Michael Fitz bei "Des Bin I" einmal mehr ums Private. Auch und vor allem die Art von Privatem, über die keiner gerne spricht. Noch nicht mal beim Friseur und schon gar nicht auf Bühnen und in Liedform. Das ist das Ding des bayrischen Song-Poeten. Manche mögen denken, wie kann man sich in diesen Zeiten, wo uns die große weite Welt beinah täglich um die Ohren fliegt und all das immer näher an uns heran rückt, ums Private drehen? Sollte man, sagt Michael Fitz und tut es, auf so eindringliche wie unterhaltsame Weise.
Mi 1.3. | 20 Uhr | Marburg | Waggonhalle
 
Live – Kommende Highlights

ZAC-Winter­varieté

Das Wintervarieté der Waggonhalle, wieder mit internationalen Stars der Varieté- und Zirkuswelt, bietet Abwechslung vom Alltag, das Eintauchen in eine bizarre Welt voller Zauber und Poesie und lässt Raum und Zeit vergessen. Mit dabei sind Marcus Jeroch, Serge Huercio, Antje Pode, Les Sandros, die Jazzrobots und natürlich Juno.
Fr 3.2.-So 26.2. | Marburg | Waggonhalle | Verlosung für Mi 22.2., 20 Uhr
 

Antilopen Gang

Ihre Konzerte sind bewusst­seins­erweiternde Gruppen­therapien: Irgendwo zwischen Drama, Komödie und Actionfilm reißt die Antilopen Gang auch live bekanntlich immer alles ab. Abend für Abend werden die Grenzen des HipHop-Kosmos neu ausgelotet und überschritten. Auf dem Weg in unbekannte Weiten wird die Antilopen Gang auch 2017 die Bretter, die die Welt bedeuten, als Schlagwaffen benutzen.
Mo 6.3. | 20.30 Uhr | Marburg | KFZ
 
Aktuelles Heft
Zum Anschauen und Blättern klicken Sie bitte auf den Hefttitel.
 
Kulturtipps 2017
Zum Anschauen und Blättern klicken Sie bitte auf den Hefttitel.
 
Ausgehen & Einkaufen
Zum Anschauen und Blättern klicken Sie bitte auf den Hefttitel.