Donnerstag, 4. März 2021
Express Online: Editorial
Express Online: Editorial | 15. April 2010

Später Erfolg

Alltagsdinge wie Backpulver oder Fleischextrakt gehen auf Justus Liebig zurück. Aber nicht mit allem war der geniale Chemiker, der von 1824 bis 1852 in Gießen lehrte, sofort erfolgreich. So gab es eine glänzende Erfindung, die zu Liebigs Lebzeiten niemand anschauen wollte: Der heute gebräuchliche Spiegel war anfangs ein absoluter Ladenhüter. Bereits nach zwei Jahren machte einst die erste Spiegelfabrik in Fürth pleite.

Der Grund: Der von Liebig 1835 entwickelte Silberspiegel bildet die Farben realitätsgetreu ab. Angesagt unter den Damen im 19. Jahrhundert war aber vornehme Blässe. Und die gaukelte der damals übliche, farbverfälschende, mit Quecksilber beschichtete Spiegel vor. Der war dafür lebensgefährlich bei der Herstellung. Die Arbeiter in den Fabriken starben oft bereits im Alter von 30 Jahren an Quecksilbervergiftung. Der Mode wegen setzte sich Liebigs ungefährliche Produktionsmethode erst im beginnenden 20. Jahrhundert, lange nach seinem Tod 1873 durch.

Weiteres Wissenswertes rund um die beiden Gießener Hochschulen gibt's im Semesterstart-Sonderteil unserer Print-Ausgabe.

Georg Kronenberg


Express Online: Editorial | 15. April 2010

Einigermaßen intelligent

Lauter Promis: Der Wegbereiter der deutschen Einheitsrechtschreibung, Konrad Duden, war genauso an der Marburger Uni wie die Germanistik-Begründer Jacob und Wilhelm Grimm, Chemiker Otto Hahn,Islamwissenschaftlerin Annemarie Schimmel, der ehemalige Bundespräsident Gustav Heinemann oder SPD-Mitbegründer Wilhelm Liebknecht. Und das ist nur eine kleine Auswahl der Dichter und Denker, die an der Philipps-Universität gelernt oder gelehrt haben.

Tipps für ein erfolgreiches Studium und zahlreiche weitere Infos rund um die älteste protestantische Hochschule der Welt gibt's im Sonderteil unserer Print-Ausgabe – und im Express-Veranstaltungskalender eine Übersicht über das beachtliche Kulturangebot der 80.000-Einwohner-Stadt.

Schließlich kommen auch heute noch viele namhafte Künstler besonders gerne nach Marburg. Warum, das hat Autor und Übersetzer Harry Rowohlt auf den Punkt gebracht: "Wenn ich was übersetzt habe, von dem ich nicht weiß, ob man es öffentlich vorlesen kann, versuche ich es zuerst in Marburg, weil das Marburger Publikum provinziell, aber akademisch ist ... Wenn etwas in Marburg angekommen ist, kann man sicher sein, es einigermaßen intelligenten Menschen zumuten zu können."

Georg Kronenberg

Archiv 2009 >> 2008 >> 2007 >> 2006 >> 2005 >> 2004 >>


Copyright © 2010 by Marbuch Verlag GmbH
Tipp des Tages

Battleship

Foto: Vox
Außerirdische Raumschiffe sind im Pazifik gelandet und stehen kurz davor, die gesamte Menschheit auszulöschen ...
Do 4.2. | 20.15 Uhr | TV | Vox
 
Tipp der Woche

Guardians of the Galaxy

Foto: Vox
Peter "Star-Lord" Quill ist ein Weltraumbandit. Er tut sich mit den Kopfgeldjägern Rocket und Groot sowie der rätselhaften Gamora und dem rachgierigen Drax zusammen, um das Universum zu beschützen.
Do 11.2. | 20.15 Uhr | TV | Vox
 
Aktuelles Heft
Zum Anschauen und Blättern klicken Sie bitte auf den Hefttitel.
 
Kulturtipps 2019
Zum Anschauen und Blättern klicken Sie bitte auf den Hefttitel.
 
Ausgehen & Einkaufen
Zum Anschauen und Blättern klicken Sie bitte auf den Hefttitel.