Mittwoch, 25. Mai 2022
Editorial | 5. September 2012

Mehr Toleranz

CSD-Motto: "Queer denken! Bunt leben!"

Mit Regenbogen-Flaggen, Trillerpfeifen und bunten Kostümen haben die Teilnehmer beim ersten mittelhessischen Christopher-Street-Day ein Zeichen für mehr Toleranz gesetzt. Die Schwulen, Lesben, Transgender, die am 1. September dabei durch Gießen zogen, lenkten leider aber immer wieder auch skeptische Blicke auf sich. Obwohl oft genug betont wird, wie weltoffen und tolerant unser Land doch sei – im Hinblick auf Themen wie beispielsweise die gleichgeschlechtliche Ehe sieht es eher düster aus.

Im Gegensatz zu anderen Ländern wie den Niederlanden, Portugal, Schweden oder Norwegen ist die gleichgeschlechtliche Ehe in Deutschland nach wie vor nicht zugelassen. Auch Adoption ist gleichgeschlechtlichen Paaren nicht gestattet. Dieses Privileg wird lediglich heterosexuellen Paaren zuteil. Bleibt die Frage: Wieso? Was gibt es für einen Grund, schwulen oder lesbischen Paaren ihren Kindertraum zu verwehren? Macht eine andere Sexualität einen Menschen gleich zu einem schlechten Elternteil? Wenn man Aussagen wie die des CDU-Politikers Volker Kauders liest, der die Meinung vertritt, ein Adoptionsrecht für gleichgeschlechtliche Paare würden dem Kindeswohl nicht von "Nutzen" sein, wird einem geradezu übel. Und leider sind auch so absurde Ansichten wie schwul sein sei "ansteckend", "nicht von Gott gewollt" oder "heilbar" immer noch bei vielen verbreitet.

Ein Mensch bleibt ein Mensch. Ob nun Mann, Frau oder beides. Schwul, lesbisch, bi oder hetero. Sexualität ersetzt nicht den Charakter.

Ron Jagdfeld

Tipp des Tages

Full Metal Jacket

Foto: Kabel eins
Der sensible Privat Pyle lernt bei den US-Marines das Töten, zerbricht daran, und erschießt sich und seinen sadistischen Ausbilder. Für die anderen Rekruten wird es ernst. In Vietnam kämpfen sie gegen einen unsichtbaren Feind, der aus dem Hinterhalt angreift. Der monatelange Drill erweist sich nun als nutzlos ...
Mi 3.2. | 20.15 Uhr | TV | Kabel eins
 
Tipp der Woche

Guardians of the Galaxy

Foto: Vox
Peter "Star-Lord" Quill ist ein Weltraumbandit. Er tut sich mit den Kopfgeldjägern Rocket und Groot sowie der rätselhaften Gamora und dem rachgierigen Drax zusammen, um das Universum zu beschützen.
Do 11.2. | 20.15 Uhr | TV | Vox
 
Aktuelles Heft
Zum Anschauen und Blättern klicken Sie bitte auf den Hefttitel.
 
Kulturtipps 2019
Zum Anschauen und Blättern klicken Sie bitte auf den Hefttitel.
 
Ausgehen & Einkaufen
Zum Anschauen und Blättern klicken Sie bitte auf den Hefttitel.