Mittwoch, 10. August 2022
Editorial | 2. Mai 2013

Pressefreiheit

Kinder in Tunesien. Den Wert jedes Menschenlebens sehen und schützen.
Foto: Thomas Gebauer

Zum Internationalen Tag der Pressefreiheit am 3. Mai erinnert die Organisation "Reporter ohne Grenzen" (ROG) mit einer besonderen Ankündigung an die 70 Journalistinnen und Journalisten sowie die sechs Blogger, die seit Beginn 2012 weltweit bei ihrer Arbeit in Krisen- und Kriegsgebieten getötet wurden.

Trotz aller Gefahren wird nach Tunesien auch in Libyen ein ROG-Büro eröffnen. Damit wollen die ROG-Medienmacher den Aufbau einer freien Presse in den arabischen Ländern und besonders die Menschen unterstützen, die sich z.T. in Lebensgefahr für den Schutz der Meinungs- und Pressefreiheit einsetzen.

Denn in einigen arabischen Ländern werden die Bestrebungen für Demokratie und Freiheit weiterhin brutal unterdrückt. Besonders gefährlich für die Arbeit von Journalisten und die Menschen, die sich für ihre Proteste in den sozialen Netzwerken organisieren, sind Technologien, die ihre Bewegungsmuster, ihre Informationen und Aufenthaltsorte überwachen und bis tief in ihre Privatsphäre durchleuchten können.

Da diese z.T. in Deutschland und anderen EU-Staaten produzierten Überwachungstechnologien den Schutz der Meinungs- und Pressefreiheit unterlaufen, fordert Reporter ohne Grenzen ein weltweites Verbot des Exports vor allem in menschenrechtsverletzende Länder – Länder, in denen freie Reporter, Fotografen und Bürgerjournalisten oft die einzigen Informationsquellen sind.

Thomas Gebauer

Tipp des Tages

Full Metal Jacket

Foto: Kabel eins
Der sensible Privat Pyle lernt bei den US-Marines das Töten, zerbricht daran, und erschießt sich und seinen sadistischen Ausbilder. Für die anderen Rekruten wird es ernst. In Vietnam kämpfen sie gegen einen unsichtbaren Feind, der aus dem Hinterhalt angreift. Der monatelange Drill erweist sich nun als nutzlos ...
Mi 3.2. | 20.15 Uhr | TV | Kabel eins
 
Tipp der Woche

Guardians of the Galaxy

Foto: Vox
Peter "Star-Lord" Quill ist ein Weltraumbandit. Er tut sich mit den Kopfgeldjägern Rocket und Groot sowie der rätselhaften Gamora und dem rachgierigen Drax zusammen, um das Universum zu beschützen.
Do 11.2. | 20.15 Uhr | TV | Vox
 
Aktuelles Heft
Zum Anschauen und Blättern klicken Sie bitte auf den Hefttitel.
 
Kulturtipps 2019
Zum Anschauen und Blättern klicken Sie bitte auf den Hefttitel.
 
Ausgehen & Einkaufen
Zum Anschauen und Blättern klicken Sie bitte auf den Hefttitel.