Mittwoch, 19. Mai 2021
Editorial | 22. Oktober 2015

Zusammenhalt

Ideen für das Wissenschaftsfest "campus marburg" gesucht – Foto: kro

"Marburg hat keine Universität, Marburg ist eine." An diesem geflügelten Wort ist viel Wahres dran, auch wenn sich die altehrwürdige Marburger Hochschule gelegentlich sehr auf vergangenen Meriten ausruht.

Damit die Verbindung von Uni und Stadt eng bleibt, hat sich das Marburger Kulturamt das Wissenschaftsfest "campus marburg" ausgedacht. Nach dem großen Erfolg bei der ersten Ausgabe im November 2013 mit 4000 Besuchen und über 150 Vorträgen und Präsentationen, Lesungen und Workshops, Film- und Kabarettaufführungen geht's demnächst weiter:

Für die Neuauflage am Freitag, 10. Juni 2016, werden noch Programmbeiträge gesucht. Ein besonderer Akzent soll diesmal auf den Lahnbergen mit Medizin und Naturwissenschaften liegen.

Mitmachen können Studierende und Angehörige aus allen Fachbereichen und Einrichtungen der Philipps-Universität, vom Studentenwerk, aber auch von der städtischen Institutionen oder der Kulturszene.

Gesucht wird Geistreiches und Unterhaltendes und alles, was Stadt und Uni­versi­tät bewegt – und zusammenhält. Infos: www.marburg.de/de/campus (Einreichungsfrist für Programmvorschläge: 11. November)

Georg Kronenberg

Editorial | 22. Oktober 2015

Gießen entdecken

Gießen historisch: Academia Ludoviciana – Foto: Kronenberg

Dass Schauspieler Til Schweiger in Gießen zur Schule ging, weiß fast jeder. Dass Außenminister Frank-Walter Steinmeier hier studierte, ist nicht ganz so bekannt. Und dass ein Oscar-Preisträger aus Gießen stammt, weiß kaum einer: Der Maler und Bühnenbilder Hein Heckroth (1901-1970) erhielt 1948 den Oscar für die Ausstattung der Verfilmung des Märchens "Die roten Schuhe". An den renommierten Künstler, der in Hollywood unter anderem mit Alfred Hitchcock zusammengearbeitet hat, erinnert der Hein-Heckroth-Bühnenbildpreis, der alle zwei Jahre von der Hein-Heckroth-Gesellschaft zusammen mit dem Land Hessen und der Stadt Gießen verliehen wird.

Wer zum Beispiel als Erstsemester mehr über seine neue Stadt erfahren will, kann Gießens Geschichte bei der Stadtführung "Gießen historisch" am 8. November (Start 15 Uhr am Kirchenplatz) kennenlernen. Wer sich für eine Wiege der modernen Chemie interessiert, dem sei die Experimentalvorlesung im Liebig-Labor am 4. November (18 Uhr) empfohlen. Immerhin lehrte in diesen Räumen der weltberühmte Chemiker Jusus Liebig.

Georg Kronenberg

Tipp des Tages

Full Metal Jacket

Foto: Kabel eins
Der sensible Privat Pyle lernt bei den US-Marines das Töten, zerbricht daran, und erschießt sich und seinen sadistischen Ausbilder. Für die anderen Rekruten wird es ernst. In Vietnam kämpfen sie gegen einen unsichtbaren Feind, der aus dem Hinterhalt angreift. Der monatelange Drill erweist sich nun als nutzlos ...
Mi 3.2. | 20.15 Uhr | TV | Kabel eins
 
Tipp der Woche

Guardians of the Galaxy

Foto: Vox
Peter "Star-Lord" Quill ist ein Weltraumbandit. Er tut sich mit den Kopfgeldjägern Rocket und Groot sowie der rätselhaften Gamora und dem rachgierigen Drax zusammen, um das Universum zu beschützen.
Do 11.2. | 20.15 Uhr | TV | Vox
 
Aktuelles Heft
Zum Anschauen und Blättern klicken Sie bitte auf den Hefttitel.
 
Kulturtipps 2019
Zum Anschauen und Blättern klicken Sie bitte auf den Hefttitel.
 
Ausgehen & Einkaufen
Zum Anschauen und Blättern klicken Sie bitte auf den Hefttitel.