Mittwoch, 12. Mai 2021
Thema der Woche | 30. November 2017

"We want you happy"

Ragatag-Abschiedsshow am 9. Dezember – Foto: Ragatag

Sie haben als Vorgruppe von Liquido gespielt, auf dem Stemweder Open Air und zahlreichen anderen Festivals. Sein liebster Auftritt, an den sich Manuel Vogel alias Sänger Shakala in der 21-jährigen Bandgeschichte von Ragatag erinnert, war aber im heimischen Marburg: "Der schönste Moment für mich war 2014 bei "3 Tage Marburg", als unser scheidender Gitarrist Dirty Dan und sein Nachfolger Frank the Tank gemeinsam auf der Marktplatzbühne standen."

Seit 21 Jahren ist die Marburger Rockband Ragatag auf mittelhessischen und überregionalen Bühnen und in Clubs umtriebig – und hat für nicht wenige schweißtreibende Konzerterlebnisse gesorgt, gemäß ihrem Titel "We want you happy". Doch damit ist jetzt leider Schluss: Veränderungen im Privatleben und mangelnde Zeit hätten zu der Entscheidung geführt, die Band aufzulösen, sagt Manuel Vogel mit etwas Wehmut aber auch großer Zufriedenheit: "Wir haben unseren Spaß gehabt."

Die Marburger Fans auch: Ihnen werden die legendären Halloween Shows der Band im Molly Malone's Irish Pub oder die Auftritte beim Stadtfest im Ge­dächt­nis geblieben sein. Musikalisch waren es laut Vogel in den Anfangs­zeiten schräge schwermetallene Rock-Kompositionen, die aus der Masse des 90er Jahre Mainstream herausstachen. Im Laufe der Jahre habe sich daraus eine musikalisch extrem vielseitige Show entwickelt, mit einem bunten Mix aus vielen Musikstilen, in dessen Zentrum immer wieder starke Einflüsse aus Reggae und traditionellem Ska verarbeitet worden seien. Genau diese Mischung und die exzentrische Art der Performance sei es gewesen, die jeden Zuschauer und -hörer derRagatag-Konzerte begeistert habe, ob eingefleischter Fan oder Neubegeisteter, egal welchen Alters.

Nun macht die Band nach 21 Jahren Bühnenpräsenz nicht heimlich still und leise Schluss. Ganz im Gegenteil: Der letzte Vorhang zur letzten Ragatag-Rock'n'Ska-Show soll nach dem Willen der Musiker natürlich dort fallen, wo in den 21 Jahren am häufigsten und die schrägsten Shows gefeiert wurden, nämlich am Samstag, 9. Dezember, im Molly Malone's Irish Pub in Marburg. Dort will sich die Band dann standesgemäß von allen Fans und Freunden mit einer langen und nicht minder schweißtreibenden Show verabschieden, ganz getreu dem Motto "we wanna rock'n ska alnite".

Die Letzte Show von Ragatag steigt am Samstag, 9. Dezember, im Molly Malone's Irish Pub ab 21.30 Uhr.

pe/kro

Tipp des Tages

Full Metal Jacket

Foto: Kabel eins
Der sensible Privat Pyle lernt bei den US-Marines das Töten, zerbricht daran, und erschießt sich und seinen sadistischen Ausbilder. Für die anderen Rekruten wird es ernst. In Vietnam kämpfen sie gegen einen unsichtbaren Feind, der aus dem Hinterhalt angreift. Der monatelange Drill erweist sich nun als nutzlos ...
Mi 3.2. | 20.15 Uhr | TV | Kabel eins
 
Tipp der Woche

Guardians of the Galaxy

Foto: Vox
Peter "Star-Lord" Quill ist ein Weltraumbandit. Er tut sich mit den Kopfgeldjägern Rocket und Groot sowie der rätselhaften Gamora und dem rachgierigen Drax zusammen, um das Universum zu beschützen.
Do 11.2. | 20.15 Uhr | TV | Vox
 
Aktuelles Heft
Zum Anschauen und Blättern klicken Sie bitte auf den Hefttitel.
 
Kulturtipps 2019
Zum Anschauen und Blättern klicken Sie bitte auf den Hefttitel.
 
Ausgehen & Einkaufen
Zum Anschauen und Blättern klicken Sie bitte auf den Hefttitel.