Mittwoch, 12. Mai 2021
Thema der Woche | 17. Dezember 2020

Oberbeck solo

Bruce-Springsteen-Nacht 2020 als Stream – Foto: Georg Kronenberg

Normalerweise ist Robert Oberbecks Bruce-Springsteen-Nacht ein vor­weih­nacht­liches Highlight in der Waggonhalle, für das die Karten schon lange vorher ausverkauft sind.

Auch dieses Jahr ließ Vorverkauf schon früh wieder ein ausverkauftes Haus erahnen. Doch nun kann das Konzert, so wie eigentlich geplant, am 19.12., nicht stattfinden. "Aber wir lassen uns den Spaß und die Feier am Leben nicht einfach so wegnehmen", sagt Oberbeck. "Ich werde am 19.12. trotzdem spielen und weil ich möglichst vielen Leuten eine Freude, oder sagen wir, ein kleines Weihnachtsgeschenk machen will, werde ich ein Konzert streamen. Dazu bekomme ich, und dafür bin ich unglaublich dankbar, Unterstützung von der Firma Flashlight. Wir hatten bereits als Band trotz Corona-Auflagen, das Konzert mit Hygienekonzeptgeplant, aber die immer schlechter werdende Situation in diesen Tagen, hat alle Varianten, ob Quartett, Trio, Duo, mit Blasinstrumente, ohne, oder mit bestimmten Abstandsregeln, so unsicher gemacht, dass ich entschieden habe, solo aufzutreten. Ich werde, wie immer, meine Lieblingssongs – Bekanntes oder auch weniger Bekanntes, von Bruce Springsteen spielen!"

Das Konzert soll, ebenso wie gewohnt, ein Benefizkonzert sein. Diesmal werden alle Spenden zu 50 Prozent an die Elterninitiative für leukämie- und tumorkranke Kinder Marburg gehen und 50 Prozent an die Waggonhalle. "Die Waggonhalle ist in Marburg als Kulturzentrum absolut systemrelevant und ich will damit einen kleinen Beitrag leisten, um sie in diesen schweren Zeiten zu unterstützen. Für die Elterninitiative haben wir bereits seit vielen Jahren gespielt und auch hier wird weiterhin jeder Euro gebraucht – ich hoffe mir stimmen viele Leute zu und spenden an dem Abend Rekordbeträge!", hofft Oberbeck.

Doch zunächst haben alle, die bereits ein Ticket für den 19.12. gekauft haben, die Möglichkeit das Ticket zurückzugeben und den Betrag erstattet zu be­kom­men. Wer allerdings sein Eintrittsgeld für diesen guten Zweck spenden will, kann auch einfach auf die Rückerstattung verzichten, der Ticketpreis geht dann in den Spendentopf.

"Ich habe total Bock auf den Abend und zusammen mit Flashlight und der Wag­gon­halle werden wir was Besonderes austüfteln. Es wird bestimmt ein toller Abend und ich hoffe auf die Fans, die bisher jedes Jahr die Springsteen Nacht zum Kult-Konzert gemacht haben – seid dabei", appelliert Oberbeck.

Der Stream am 19.12. wird gezeigt auf: www.robertoberbeck.de und www.facebook.com/robertoberbeck

Elterninitiative für leukämie- und tumorkranke Kinder Marburg
Die regional tätige Elterninitiative wurde 1985 von betroffenen Eltern gegründet, um die Situation der Familien auf der Station zu verbessern. Der Verein beschäftigt derzeit fünf Mitarbeiter in Voll- und Teilzeit. Einen weiteren wichtigen Bestandteil des Teams bilden studentische Fachkräfte und gut ausgebildete Ehrenamtliche. Zusammen sind sie für die psychosoziale Betreuung der Patientenfamilien zuständig.
Die Elterninitiative ist regional tätig. Weitere Infos: eltkmr.de

pe/kro

Tipp des Tages

Full Metal Jacket

Foto: Kabel eins
Der sensible Privat Pyle lernt bei den US-Marines das Töten, zerbricht daran, und erschießt sich und seinen sadistischen Ausbilder. Für die anderen Rekruten wird es ernst. In Vietnam kämpfen sie gegen einen unsichtbaren Feind, der aus dem Hinterhalt angreift. Der monatelange Drill erweist sich nun als nutzlos ...
Mi 3.2. | 20.15 Uhr | TV | Kabel eins
 
Tipp der Woche

Guardians of the Galaxy

Foto: Vox
Peter "Star-Lord" Quill ist ein Weltraumbandit. Er tut sich mit den Kopfgeldjägern Rocket und Groot sowie der rätselhaften Gamora und dem rachgierigen Drax zusammen, um das Universum zu beschützen.
Do 11.2. | 20.15 Uhr | TV | Vox
 
Aktuelles Heft
Zum Anschauen und Blättern klicken Sie bitte auf den Hefttitel.
 
Kulturtipps 2019
Zum Anschauen und Blättern klicken Sie bitte auf den Hefttitel.
 
Ausgehen & Einkaufen
Zum Anschauen und Blättern klicken Sie bitte auf den Hefttitel.